Küchentrends 2021 – darauf können Sie sich freuen

Selten haben wir so viel Zeit zu Hause verbracht wie 2020. Weil das wohl auch 2021 nicht anders sein wird, ist ein gemütliches Ambiente zum Kochen und Genießen umso wichtiger. Wir vom Küchen Center Lehrte in Hannover haben daher die beliebtesten Küchentrends 2021 für Sie zusammengefasst.

Was wir in puncto Design erwarten können

Wohnlich, praktisch und minimalistisch – so lässt sich das Design des Jahres am besten zusammenfassen. Die Fusion von modernen Technologien und funktionaler Gestaltung steht dabei im Vordergrund und soll vor allem das Kocherlebnis sowie die anschließende Reinigung möglichst vereinfachen. Besonders die Kombination von glänzenden Glasflächen mit rustikalen Holzelementen bringt dabei einen Hauch Moderne in bequemes Ambiente.

Natürliche Materialien halten stetig weiter Einzug in unsere Küchen. Neben altbewährtem Holz bauen Küchendesigner 2021 auch vermehrt unterschiedliche Steinarten in die Kochoase ein. Bei den Holzfronten zeigen sich vor allem gemaserte Designs, während Marmor, Beton und Edelstahl den modernen Akzent unterstreichen. Trotz natürlicher Materialien sind die Küchentrends 2021 wahrlich keine Anlehnung an den verzierten Landhausstil mehr, sondern vielmehr eine Hommage an die minimalistische Küchenzukunft mit geraden Linien ohne unnötige Schnörkel.

Die Küchentrends 2021 lassen zudem Griffe hinter sich. Klick- und Magnetelemente machen Griffe unnötig und so lassen sich auch Schubladen nun mit etwas Gegendruck schnell öffnen. Mit der Kücheninsel wartet 2021 allerdings ein Klassiker wieder auf, um die zur Verfügung stehende Küchenfläche optimal zu nutzen.

Frontalansicht auf eine moderne Holzküche in einem Loft
© denisismagilov/stock.adobe.com

Neue Farben fürs neue Jahr

Die Farbgestaltung beeinflusst das Ambiente Ihres Wohnraums wie kaum ein anderer Faktor. Folgende Farbmuster hält 2021 für Küchenfans bereit:

  • Schwarz
  • Pastelltöne
  • Eierschale
  • Gold
  • Kupfer

Bei den Küchenflächen wird es dieses Jahr vor allem dunkel. So haben Schwarz und Dunkelgrau aktuell Hochsaison und schaffen mehr Tiefe im Küchendesign. Besonders beliebt sind Ton-in-Ton-Gestaltungen mit schwarzen Arbeitsflächen und ebenso dunklen Griffen und Geräten. Wer eine kleine Küchenfläche größer erscheinen lassen möchte, hat 2021 mit Küchendesigns ganz in Eierschalenweiß die Gelegenheit dazu. Besonders in Kombination mit Eichenböden wirkt die Küche so im Nu ein paar Quadratmeter größer.

Für etwas mehr Farbe sorgt der Pastell-Trend. Helles Rosé, Babyblau und blasses Gelb bringen einen bunten Akzent in Ihre Küche und lassen den Raum lebendiger und quirliger wirken. Dabei können Sie sowohl zu kleinen Accessoires in Pastell greifen als auch ganze Elemente bunt gestalten. Wer besonders mutig ist, kann sich 2021 vollends ausleben, denn auch kunterbunte Küchen gibt es dieses Jahr in mehreren Ausführungen.

Was die Installationen betrifft, so wartet 2021 mit etwas mehr Glamour auf als die Jahre zuvor. So liegen Gold und Kupfer gerade im Trend. Funkelnde Metallic-Elemente schaffen dabei einen markanten Kontrast zu den ansonsten matten Oberflächen – Hochglanz hat 2021 also eindeutig ausgedient. Lassen Sie sich gerne in unserem Küchenstudio Hannover von den vielfältigen Designoptionen inspirieren.

Moderne dunkle Küche mit Holzregalen
© victor zastol’skiy/stock.adobe.com

Ausstattung und Zubehör 2021

Filigrane Arbeitsflächen, die quasi nahtlos in die Küchenschränke, Schubladenelemente und Sideboards übergehen, sind der Trend der Stunde. Statt verschnörkelten Platten sind diese 2021 allerdings besonders häufig aus gebürstetem Edelstahl gefertigt. Das verspricht besondere Langlebigkeit und pflegeleichten Umgang für hygienisch reine Arbeitsflächen, die auch ein bisschen Hitze vertragen.

Ähnlich dem Design von Küchenmöbeln glänzen auch Elektrogeräte dieses Jahr mit elegantem Flair und Funktionalität. Topmoderne Geräte mit geringem Verbrauch sollen sich dabei nicht nur individuell auf den Nutzer oder die Nutzerin anpassen, sondern auch möglichst umweltschonend arbeiten. Geschirrspüler mit verstellbarer Stellfläche und besonders leiser Elektronik bieten dabei Komfort und bringen Ihre Küche gekonnt ins neue Jahr.

Kleinere Küchen wirken dank Slim-Line-Format mit verkürzten Sockeln geräumiger und bieten mehr Stauraum. Auch klappbare Elemente versprechen mehr Flexibilität im Küchenjahr 2021.

Mit Smart Home in die Zukunft

Die „smarte Küche“ kündigt sich schon lange an und schafft 2021 endlich einen großen Schritt nach vorne. Kühlschränke, die mit jedem Türöffnen die Feuchtigkeit regulieren und somit die Haltbarkeit von Obst und Gemüse verlängern, sind beispielsweise ganz oben auf der Wunschliste in diesem Jahr.

Wer seine Küchengeräte per Smartphone oder Tablet steuern möchte, kann dieses Jahr auch schon bei Einsteigergeräten die Apps auspacken. Den Geschirrspüler von unterwegs aus anstellen und die Kühlschranktemperatur vom Sofa aus steuern? 2021 blüht Science-Fiction in so mancher Küche richtig auf. Auch Dunstabzüge erfahren eine Generalüberholung und kommen als verborgene Scheibe mit Sensorfunktion hinter dem Herd hervor. Dank integriertem Luftsensor passt der Dunstabzug seine Funktion inzwischen automatisch an und leitet den Dampf gezielt in den Abzug weiter.

Die Smart Kitchen ist aber keinesfalls nur etwas für Fünf-Sterne-Küche. Ganz im Gegenteil: Smarte Automatic-Programme verhelfen dank Food ID auch Anfängern und Anfängerinnen zu optimal gegarten Speisen, indem sie den Bräunungsgrad der Speise messen. Wir finden: Das klingt gut und schmeckt gut!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.